Erste Hilfe über Pflege bis Rettungsdienst in Neumünster
Unser Team besteht aus Lehrrettungsassistenten, Berufsfeuerwehrleuten mit Erfahrung in der Notfallmedizin und in der Ausbildung. Wir sind Praktiker aus der Notfallmedizin und trainieren mit Ihnen die Notfallmedizin, so wie Sie es brauchen.
Lebensrettende Sofortmaßnahmen, Erste Hilfe-Fortbildungen, Betriebssanitäterausbildung/-fortbildung, Rettungsdienstfortbildungen, Grundpflege, pflegende Angehörige, Fortbildungen für Krankenpflege

Medizinisches Training
Erweiterte Erste Hilfe für Betriebe, Schwimmbäder, medizinische Einrichtungen, Sportvereine
Sie befinden sich irgendwo zwischen der Ersten Hilfe und dem Rettungsdienst, haben diverses Material zur Verfügung und im Notfall müssen Sie die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes sinnvoll überbrücken.
Wir machen Sie mit Hilfe unseres medizinischen Trainings fit. Sie entwickeln bei uns eine persönliche Notfallstrategie. Jeder hilft, so gut er kann. In 3 Stunden werden Bewusstlose versorgt, reanimiert und Fallbeispiele durchgeführt.
Arbeitsmaterial:
Blutdruckmessung, Defibrillator, Sauerstoffgabe, Schienenmaterial, Beatmungsbeutel, Verbände, Absaugpumpe, Transportgerät
  Praxistraining mit Arzt (Mega code)
Sie haben eine Arztpraxis oder arbeiten in einer Klinik. Sie waren in der Vergangenheit als Notarzt tätig und wissen, wie eine Reanimation Hand in Hand im Team abgearbeitet wird. Sie haben in Ihrer Einrichtung Notfallkoffer mit Medikamenten, Beatmungsbeutel, Intubation, Sauerstoff-, Absauggerät und natürlich auch einen Defibrillator.
Damit Sie Ihre Möglichkeiten nutzen können, kommen wir zu Ihnen in die Praxis und trainieren mit Ihnen und den Helfern/Helferinnen Ihre ganz spezielle  Notfallstrategie. Sie bestimmen, wie weit Sie gehen wollen und wir trainieren es.
Basisreanimation (mehrere Puppen, Beatmungsbeutel, Taschenmaske...), Absaugen, Defibrillation, Intubation, Arbeiten aus dem Notfallkoffer, Rhythmusdiagnostik, Fallbeispiele
  Zeitaufwand ca. 3 Stunden.
Trainings werden individuell abgestimmt und vor Ort bei Ihnen durchgeführt.

Kurse für Betriebe, Betriebshelfer, Ersthelfer im Betrieb
In jedem Betrieb gibt es je nach Gefährdung der Mitarbeiter unterschiedliche Anforderungen an die Anzahl der Ersthelfer. In der Verwaltung sind 5% der Beschäftigten und in der Produktion 10% der Beschäftigten zu Ersthelfern auszubilden.
Die Berufsgenossenschaften schreiben alle 2 Jahre ein Training oder alle 3 Jahre einen erneuten Grundkurs in Erster Hilfe vor. Kurse können gern mit uns vereinbart werden. Auch eine Abrechnung mit der Berufsgenossenschaft ist möglich.
  Ermächtigung zur Aus- und Fortbildung in erster Hilfe durch die Berufsgenossenschaften, Kennziffer 8.0157.
Erste Hilfe Grundkurs/Auffrischung: 8 Doppelstunden - 12 Zeitstunden
Erste Hilfe Training - Fortbildung für Ersthelfer: 4 Doppelstunden - 6 Zeitstunden
Für geschlossene Gruppen kommen wir gern zu Ihnen in den Betrieb.
übrigens...
... ist es jederzeit möglich, ein Konzept ganz speziell für Ihren Betrieb zu erstellen. Beispielsweise macht eine jährliche Schulung Ihrer Mitarbeiter in der Reanimation den Betrieb besonders sicher. Die Einführung der Frühdefibrillation ist dann nur noch eine Kleinigkeit und lässt dem plötzlichen Herztod kaum noch eine Chance.
  Betriebssanitäter
Grund - und Aufbaukurs, 100 Stunden an 5 Wochenenden. Kurs und Themen richten sich nach der UVV "Erste Hilfe" (VBG 109). Hierbei handelt es sich um einen theoretischen Grundkurs mit vielen praktischen Anteilen. Die Anrechnung der 100 Stunden auf die Rettungssanitäterausbildung ist möglich. Die Ausbildung schließt mit einer Prüfung ab.
Fortbildung für Betriebssanitäter/Sanitäter
Sie verfügen über eine solide Sanitätsausbildung, sind aber kein Rettungssanitäter und wollen sich fortbilden. Vielleicht möchten Sie auch schon ein wenig die Rettungsdienstarbeit kennen lernen, doch wenn Sie zum Einsatz kommen steht Ihnen selten ein Rettungswagen zur Verfügung. Ihr Handwerkszeug ist die Sanitätstasche.
Inhalte:
Anatomie, Physiologie Hirn, Atmung, Herz-Kreislauf
Notfallerkrankungen: Bewusstseinsstörungen, Schlaganfall, Diabetes mellitus, Atemstörungen, Asthma bronchiale, Reizgase, Herzinfarkt, Kreislaufzusammenbruch, Lungenarterienembolie
Traumatologie, Bewegungsapparat
Praxis
Lagerungen, Transport, Anlegen von Schienen, Blutdruck messen, Beatmung mit und ohne Beatmungsbeutel, Sauerstoffgabe, Reanimation Defibrillation/Frühdefibrillation
Die Fortbildung erfüllt die Anforderungen an eine Rettungsdienstfortbildung, damit kann dies bei entsprechender Qualifikation bescheinigt werden.
Aufbaukurs zum Rettungshelfer
Sollten Sie bereits Betriebssanitäter sein, so ist es möglich, dass Sie sich mit einem Wochenendkurs zum Rettungshelfer (Theorie des Rettungssanitäters) weiterbilden.

Erste Hilfe
Hierbei handelt es sich um den Grundkurs der Ersten Hilfe. Die Dauer beträgt 8 Doppelstunden. Inhalte sind in den Lehraussagen bundeseinheitlich und gelten für alle Führerscheinklassen, Segelschein, Jugendgruppenleiter, Betriebshelfer.
Für die Führerscheinklassen C, C1, C1E, D, D1, DE, D1E ist der 8-doppelstündige Erste Hilfe Kurs in der Fahrerlaubnisverordnung vorgeschrieben. Die Lebensrettenden Sofortmaßnahmen reichen hier nicht aus, können aber zur Anrechnung auf die ersten vier Doppelstunden genutzt werden, wenn die Bescheinigung aus unserem Hause nicht älter als 6 Monate ist.
Erkennen und Beurteilen von Notfallsituationen, Verhalten in Notfallsituationen, Störungen des Bewusstseins, der Atmung, des Herz-Kreislaufes, Seitenlagerung, Beatmung, Wiederbelebung, Verletzungen, Prellungen, Verstauchungen, Knochenbrüche, Schädigungen der Haut, Vergiftungen, und vieles mehr!
Während des Kurses werden Ihnen Fähigkeiten und Kenntnisse zu allen Notfallsituationen vermittelt, in welche Sie plötzlich geraten können. Durch viele praktische übungen bekommen Sie so viel Handlungssicherheit, dass Sie die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes ohne jegliche Hilfsmittel überbrücken können.
  Dauer: 8 Doppelstunden
Für geschlossene Gruppen kann ein spezieller Kurs mit besonderen Schwerpunkten aus einigen Themen zusammengestellt werden. Ihren Ideen sind hierbei keine Grenzen gesetzt: Vielleicht sind Sie im Segelclub und möchten auf dem Bootssteg oder auf dem Boot wiederbeleben. Pfadfinder haben wieder ganz andere Probleme. Erste Hilfe heißt immer und überall helfen zu können, also werden wir mit Ihnen einen passenden Kurs zusammenstellen.
Kurse werden individuell abgestimmt.
Bei Interesse stellen sie uns ihre Anfrage über das Kontaktformular.
Fortbildungen...
...sollten immer sehr zielgruppenorientiert sein, daher werden wir mit Ihnen gern ein spezielles Konzept für eine geschlossene Gruppe ausarbeiten. Praktische übungen unter fast realen Bedingungen sind hier immer besonders lehrreich, z.B. Wasserrettung. Aber auch kurze Themen etwas intensiver zu schulen, kann viele Erst-Helfer fit machen, da es ängste abbaut: z.B. Elektrounfälle, Vergiftungen, Hygiene.

Kinderkurse
Erste Hilfe auf verschiedene Altersgruppen der Kinder abgestimmt.
Erste Hilfe für Säuglinge
Der Kurs dauert nur 2 Stunden. Die Säuglinge können mitgebracht werden. Es werden alle lebensrettenden Sofortmaßnahmen für Säuglinge in Theorie und Praxis unterrichtet.
- Kosten: 10,- Euro pro Person.
Erste Hilfe für Kleinkinder
Innerhalb von 4 Stunden lassen sich alle wichtigen Themen der Ersten Hilfe für Kleinkinder erlernen.
- Kosten: 20,- Euro pro Person.
Zielgruppenspezifische Kurse...
...bieten wir nach Absprache mit Ihnen natürlich gern an. Wir können hierbei ein ganz spezielles Konzept erarbeiten und bei Ihnen vor Ort durchführen, z.B. Kurse in Kindergärten, Kindertagesstätten, Schulen, Vereinen...
Erste Hilfe mit Kindern
Erste Hilfe ist ganz einfach, kinderleicht.
Es ist nicht so wichtig, wie alt Ihr seid, wichtig ist, dass alle in der Gruppe im gleichen Alter sind. Also Freunde einladen und schon kann es los gehen. Wo? Entweder bei Euch oder bei uns, im Garten oder im Haus, vielleicht sogar beim Kindergeburtstag, also lasst Euch was einfallen und sagt es uns.
Wenn Ihr Lust habt, können wir in 1 bis 2 Stunden lernen, wie der Notruf funktioniert, wie ein Verband angelegt wird oder was Ihr bei einer Verbrennung tun müsst. Also überlegt einmal, was Euch interessiert, dann können wir gemeinsam ein kleines Programm zusammenstellen und werden herausfinden, wie viel Zeit wir hierfür brauchen.
Das aller wichtigste ist, einfach zu helfen. Also egal, wie alt Ihr seid, wie viel Ihr von der Ersten Hilfe wisst, Ihr müsst Mut haben und einfach helfen und das könnt Ihr bei uns lernen. Damit das klappt, schreibt bitte eine E-Mail und wir melden uns bei euch, um  alles genau zu besprechen.
Bei Interesse stellt Eure Anfrage.
Besonders gut können auch Supersani & Autsch mit dem interaktiven Erste Hilfe Musical für Kids zeigen, wie richtig geholfen wird. Einfach helfen, helfen ganz einfach.
www.supersani.de

Lebensrettende Sofortmaßnahmen
Für die Führerscheinklassen A, A1, B, BE, L, M, T ist der Nachweis der Lebensrettenden Sofortmaßnahmen (4 Doppelstunden) ausreichend. Ein Lehrgang in Erster Hilfe über 8 Doppelstunden ist höherwertiger und kann für die oben genannten Führerscheinklassen ebenfalls für die Fahrerlaubnisverordnung vorgelegt werden.
Inhalt:
Verhalten bei Verkehrsunfällen, Störungen des Bewusstseins, stabile Seitenlage, Störungen der Atmung, Beatmung, Störungen des Herz-Kreislaufs, Wiederbelebung, bedrohliche Blutungen; Dauer: 4 Doppelstunden
Kurse werden individuell abgestimmt.
Bei Interesse stellen sie uns ihre Anfrage.

Medizinische Schulungen
Bernd Wedemeyer
Rendsburger Str. 20
24534 Neumünster
Telefon: 04321/3349978
Webpage: http://www.medizinischeschulungen.de